Mehrsprachiger
Kindergarten

Der Lehrplan für den Kindergarten


Im Kindergarten tauchen die Kinder mittels ihrer Fragen noch tiefer in die grosse Themenvielfalt des Lehrplans ein. Jeden Tag bieten wir ihnen die Möglichkeit, über Themen zu diskutieren, Rollenspiele zu spielen und Geschichten in den verschiedenen Sprachen zu erfinden.

Lehrpersonen beider Sprache (E/D) unterrichten die Kinder halbtags zusammen, damit die Kinder gleichzeitig beide Sprachen verbinden können. Den anderen Teil des Tages verbringen die Kinder mit Aktivitäten wie Turnen, Kunst, Musik, etc., wobei eine der Lehrpersonen sowie ein(e) Assistent(in) anwesend sind. Die Kinder haben zudem die Möglichkeit am Freitag mit Französisch zu beginnen.

Die Kindergartenkinder entwickeln ihre sozialen Fähigkeiten sowie ihre emotionale Intelligenz. Sie werden ermuntert, ihren Sprachgebrauch und die Wahl der Sprachen aktiv zu reflektieren und auch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen zu erkennen.

Bei Tandem IMS werden bereits Kindergartenkinder in das Lesen und Schreiben in ihrer stärkeren Sprache eingeführt und gleichzeitig wird das Vokabular und die Sprachsicherheit in der anderen Sprache aufgebaut. Die meisten Kindergartenkinder beenden die Kindergartenjahre bei Tandem IMS mit soliden Grundkenntnissen in Lesen und Schreiben. Damit sind sie für einen Übertritt in die erste Klasse gerüstet, wo dann in beiden Sprachen gelesen und geschrieben wird.

Als Vorbereitung für die 1. Primarklasse werden die Kinder zudem an die Zahlen, Zahlensysteme und einfache mathematische Konzepte herangeführt.

Weiterführende Informationen zum Lehrplanangebot finden Sie auf der Übersicht "Mehrsprachiger Lehrplan".
   Kindergarten 1  Kindergarten 2
Altersbereich 4 - 5 Jahre 5 - 6 Jahre
Gruppengrösse Max 21 Kinder Max 21 Kinder
Lehrer pro Klasse* 1-2 Lehrer 1-2 Lehrer
Mindestanwesenheit 3.5 Tage (Mo - Do,
Mi Nachmittag frei)
Optional: "French Friday"
4 Tage
(Mo - Do)
Optional: "French Friday"
Lehrplan Units of Inquiry Units of Inquiry
Standort Zürich Seefeld Zürich Seefeld
* Es sind zusätzliche AssistentInnen für Sport, Ausflüge, Mahlzeiten und andere spezielle Aktivitäten anwesend.
  
"When our school bus driver says he will get the bus "key", I always think of my garden tree in Japan..."


(Eizo, 5 years - "Ki" means "tree" in Japanese)

 
WCMS by jmuffin